Montag, 11. Juni 2018


Für Eilige bzw. kurzen Weges nun diese Stichwortübersicht. 
Wird ständig erweitert - BITTE nicht kommentieren ... Regelmäßige Löschung des Posts. 
Rot = INAKTIV, Grün = AKTIV


o BIOS
o Pixeltest 

o Öffnen/Upgrade (RAM/SSD)




FAQ

Hat das Gerät ein DVD Laufwerk?
Nein, leider nicht. Lösung: Externes USB DVD Laufwerk.

Ist die Batterie herausnehmbar?
Jein, ist fest eingebaut (Schrauben, Clips, Kabelclip), evtl. austauschbar. (Ersatzteil?)
Ab Werk mit 1 Jahr Garantie.*



(1) https://www.youtube.com/watch?v=8KYETESpTGM
*Bitte beachten -  Selber nicht ausprobiert!


-------------------------------
Ist der RAM erweiterbar?
Ja, bei mir hat es bis 32GB RAM geklappt. Offiziell bis 16GB. Welche? Diese ...

Ist die SSD bzw. Festplatte austauschbar?
Ja, beides ist möglich. Meine kleine Einbauhilfe hier.
Bsp. SSD ListeNVMe Liste bei Amazon.de

Verliere ich beim Umbau die Garantie?
Nein, so lange beim Umbau/Ändern kein Schaden entsteht, sollte dies kein Problem sein.
Allerdings würde ich bei einer evtl Einsendung, alles "rückbauen".
--------------------------------
Was mache ich mit der extra Festplatte/SSD?
Entweder beide zur Seite legen oder z.B. die 1TB Festplatte in ein USB Gehäuse einbauen
Einbauhilfe  siehe hier,  Produktbeispiele hier bei Amazon.de

Welches Tastaturlayout (QWERTZ oder QWERTY)?
----------------------------------


Wie lange gibt es Garantie?
2 Jahre eingeschränkte Garantie seitens des Herstellers, 1 Jahr auf Batterie  siehe Lenovo.com
Unberührt davon ist die Amazon Gewährleistung sofern direkt dort gekauft (kein Dritthändler)

Was mache ich bei einem Defekt?
Innert der ersten zwei Jahre würde ich mich an Amazon zwecks Rückabwicklung wenden. Normalerweise als gute(r) Kund(e)In sollte dies auch gelingen. Wenn alle Stricke reissen, halt Lenovo direkt, falls ihr Euch nicht selbst helfen könnt.

BIOS und andere LENOVO Update?
Bei BIOS Updates ist es so eine Sache: Grundsätzlich Ja, ABER da nicht öffentlich einsehbar, was genau verändert wurde, weis man nicht ob was wie z.B. eine Whitelist (Sperrliste) eingeführt wurde. Mein Vorschlag: Wenn keine Probleme - Weglassen.
PS: Es gibt auch "modded" BIOS-Versionen, aber hier aufpassen, kann halt viel schiefgehen!

Keyboardtastenwechsel?
Wer Lust hat seinen günstig erworbenen, aber mit "falschem" Tastaurlayout beschriftetes Keyboard auszutauschen - hier sind zwei Howtodo Video(s)*


*Bitte beachten -  Selber nicht ausprobiert! 
(1) https://www.youtube.com/watch?v=hTsRle6r5Ao       (2)https://www.youtube.com/watch?v=Gzf9ziqF3Hk



Wichtige Produkt Links
http://amzn.to/2lr51mY
http://amzn.to/2CwDzeK
https://www.amazon.de/ask/questions/asin/B01N6PUG26/ref=ask_ql_qlh_hza

https://forums.lenovo.com/t5/Gaming-Laptops/bd-p/ll07_en
http://pcsupport.lenovo.com/de/en/products/laptops-and-netbooks/legion-series/legion-y520-15ikbn/80wk/80wk0042ge?p=rss&source=psp
http://pcsupport.lenovo.com/de/en/products/laptops-and-netbooks/legion-series/legion-y520-15ikbn/80wk/80wk0042ge
https://www.medion.com/lenovoserviceshop/welcome


http://pcsupport.lenovo.com/ch/en/products/laptops-and-netbooks/legion-series/legion-y520-15ikbn/downloads
https://drive.google.com/open?id=1gR2g196ERAgotG64YVYas6Js0omfQ0NT



Hinweis:
In diesem Blog werden u.a. folgende Seiten verlinkt:
amazon (de), dragonfly (en), linuxmint.com (en), wikipedia (de), youtube.com

Donnerstag, 29. März 2018

Windows 10 1803 Spring Update




*** HINWEIS: Das offizielle Spring Update ist erschienen ***

Wer will kann jetzt schon das Update auf "Windows 10 1803" machen. Bei deskmodder.de gibt es schon die wahrscheinlich "finale" Version des Frühjahrsupdates. Hier kurz beschrieben meine "Vorgehensweise"....

(1) "Macriuum Reflect FREE" installieren (falls nicht schon vorhanden)
-> BACKUP vom derzeitigem System machen (siehe Windowssymbol unter Macriuum) und
extern speichern (Image verifizieren->Unterpunkt bevor BackUp los geht
-> Notfallmedium (USB Stick z.B.) anlegen  --> siehe Menupunkt unter Macriuum

ZEITDAUER: etwa 20 Minuten (BACKUP)


(2) Windows 10 "1803" bei Deskmodder.de herunterladen

ZEITDAUER: etwa 3 Stunden ** - rund 4GB große iso


(3) Heruntergeladene iso Datei im laufenden WIndwos 10 Betrieb "mounten" und setup.exe starten

ZEITDAUER: 
    ca. 15 Minuten für Phase 1 (entpacken, checken ...alles automatisch)
   ca. 20 Minuten für die eigentlich Installation (alles automatisch)
   ca. 2 Stunden ** für Treiber etc pp (alles automatisch) - lädt ca. 2,5 GB herunter


Danach "Neustart" alles fertig :)***  ... rund 4 Stunden ... Schön wär es gewesen...

(4) Evtl Feinarbeiten bzw. Installationen von gewünschter Software nötig (z.B. Chromium, Firefox)
-> siehe auch "meine kleine Helferlein" Posting


PROBLEME (nach Neustart)
Lenovo Software weg
kein NVidia Treiber
kein INTEL
LAN kaputt
Linux auf 2ter Festplatte kaputt
saulangsam
Office vershwunden
Firefox/Chromium Einstellungen verschwunden
26.5GB alte Windowsinstallation (unkompretiert)

Netzwerkshare verschwunden: ALTES smb1.0 installieren! 
(über Programme install/entfernen -> Windowsfeatures hinzufügen)


FAZIT:
Das ganze Gezedere aller 6 Monate? NEIN, Danke!



_________________________
** je nach DSL-Leitung und Downloadserverbelastung
*** von wegen  :(

Samstag, 24. März 2018

Windows 10 - My Essentials




Gewollt oder ungewollt werden viele neue PCs. Laptops etc. mit Windows 10 ausgeliefert. Das bedeutet natürlich auch "Ungereimtheiten", "Ärgernisse" usw .usf mit dem "besten" (lt. Microsoft) Windows System aller Zeiten.

Um auch dem etwas unbedarften das Leben zu erleichtern, hier meine kleine Sammlung von Helferleins, die mir das Leben mit und um Windows 10 erleichtern.

BITTE beachten: Wird immer wieder ergänzt etc pp.. Benutzung natürlich auf eigene Gefahr :)


(1) Windows Update: Automatischer Update nervt PUNKT!
WUMTWrapper.zip
(2) c't Restrictor: Erhöht die Sicherheit, weist Programme in die Schranken
c't Restrictor.zip
(3) Vollständiges Herunterfahren - erstellen Sie eine Editor Datei mit .cmd Endung
shutdown -s -t 5


Hinweis:
In diesem Blog werden u.a. folgende Seiten verlinkt:
amazon (de), dragonfly (en), linuxmint.com (en), wikipedia (de)

Donnerstag, 1. März 2018

VPN - Ein Thema unserer Zeit



VPN - Ein aktuelles Thema unserer Zeit


Der ein oder andere hat schon mal was von  VPNs gehört. Ursprünglich als sichere Verbindung ins Firmennetz gedacht, hat es sich immer mehr im "Mainstream" verbreitet. Als einfache Privatlösung benötigt man neben dem Internet Anschluß einen sogenannten Router und einen VPN-Service Provider.

Beispielsweise: Router Linksys E900 und VPN Serviceprovider AirVPN

Router:
Dieses Modell ist ein einfaches Modell, nach Umwandlung in einen dd-wrt Router für den kleinen Heimgebrauch durchaus eine preiswerte Lösung. Preis: rund 20 Euro (Neu).

Nach Anlieferung und dem Auspacken muss der Router noch in einen VPN fähigen Router mittels dd-wrt Software umgewandelt werden. Dazu geht man zum dd-wrt wiki des Modells oder fragt "Tante Goooogle" mit den Srichworten. dd-wrt linksys e900. Es sollten 2 Dateien heruntergeladen werden (siehe auch (1), (2) )

(1)  dd-wrt.v24-21061_NEWD-2_K2.6_mini-e900.bin
(2)  dd-wrt.v24-33525_NEWD-2_K2.6_mega-nv64k.bin

Folge den Anweisungen auf dem wiki, etwas Zeit und Englischkenntnisse sind von Vorteil :-)



VPN-Dienstleister
Es gibt dutzende Anbieter im diesem Bereich. Seriöse und weniger seriöse, günstige und teure. Viele erscheinen ähnlich, unterscheiden sich aber im Detail uund Auftreten.

Ich neige eher dazu Provider zu nehmen. die nicht so dominant auftreten bzw. marktschreierisch sind. Als Beispiel sei Perfect Privacy genannt. Wer sich für den hier beworbenen AirVPN Dienst entscheidet, tut nichts falsches und findet dort viele Hilfen für die Einrichtung etc. u.a. auch für den genannten Linksys E900.


Viel Spaß!

Hinweis:
In diesem Blog werden u.a. folgende Seiten verlinkt:
amazon (de), dragonfly (en), linuxmint.com (en), wikipedia (de)