Freitag, 15. Dezember 2017

SSD (NVMe) Einbau II - Teil 3


H I N W E I S:
Dieser Post war ursprünglich Teil 2






Der Wechsel ist recht einfach zu bewerkstelligen: (Gehäuse öffnen)

M2 Schraube lösen, alte (Original)NVMe SSD gerade (horizontal) herausziehen, neue NVMeSSDrein, wieder mit M2-Schraube festdrehen - FERTIG!


M2 Schraube lösen (unten), alte (Original)NVMe SSD gerade (horizontal) herausziehen


Der Platz für die neue NVMe-SSD


Neue NVMeSSDrein, wieder mit M2-Schraube festdrehen



Hinweis:
In diesem Post werden u.a. folgende Seiten verlinkt:
amazon (de), dragonfly (en), linuxmint.com (en), wikipedia (de)








Kommentare:

  1. [gelöschter Kommentar einen Lesers]
    Gerade passiert: Falls jemand den neuen BIOS-Update einspielen möchte und sein Laufwerk auf die BITLOCKER-Verschlüsselung umgestellt hat: UNBEDINGT den Wiederherstellungsschlüssel parat haben! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade den neuen BIOS Update gemacht. Aber nix von Recov Abfrage :)

      Löschen
  2. Ich hab so ne Kiste. Freunde fragen immer: wie schnell? Sehr unterschiedlich: Bsp zw NVMe nach interner SSD: um die 400, umgekehrt ca 220. Sd-Kartenslot zw. 40 und 80. Externe SSD: Manchmal 400, aber auch 130, Fesptlatte ca 40-knapp 100. Wohlgemerkt moistens kopiere ich größere Dateien.

    AntwortenLöschen